Vergessene Sachen der Gäste

Als Vermieter von Ferienwohnung / Ferienhaus / Gästehaus / Pension / Privatzimmer machen wir immer wieder neue Erfahrungen. Wir erleben schönes, lustiges, unschönes das wir öffentlich teilen möchten.
Antworten
Benutzeravatar
Gismo
Beiträge: 79
Registriert: 9. Feb 2017 23:33

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #61 »Gismo » 27. Okt 2017 18:20

angepisst wird sie reagieren und nicht mehr antworten, weil sie jetzt sauer ist und Gismo für unfreundlich hält :roll:
Genau das gleiche hat mein Mann auch gesagt. 8-)

Ich gehe auch davon aus, dass Sie sich nicht mehr meldet. Gelesen hat Sie die Nachricht heute Morgen, aber nicht darauf geantwortet. :P
Liebe Grüße aus Schwanewede

Benutzeravatar
Holunder
Beiträge: 1466
Registriert: 9. Feb 2017 14:13

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #62 »Holunder » 27. Okt 2017 19:16

klar, immerhin bist ihr jetzt mit deinem Stöckelschuh mitten auf den großen Zeh getreten :lol:

ich kann mich noch erinnern, als ich Kind war und was geschenkt bekommen habe kam immer von der Mama "...und wie sagt man?"
so kennen das auch meine Kinder. Oft zu erinnern war auch das "Zauberwort" (Bitte).
ich lass mich nicht mehr dazu zwingen ein guter Mensch zu sein

Benutzeravatar
Holunder
Beiträge: 1466
Registriert: 9. Feb 2017 14:13

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #63 »Holunder » 27. Okt 2017 19:21

Wegen der aktuellen Beiträge hab ich heute mein "Abreise-Zettel" erweitert:

Vergessene Sachen: halten wir Ihnen 14 Tage vor und
senden sie Ihnen gerne zurück, nach! Überweisung von 20,-- € (für Paket, Porto, Fahrkosten, Zeitaufwand)
alternativ werden die Sachen von uns entsorgt oder gespendet.
ich lass mich nicht mehr dazu zwingen ein guter Mensch zu sein

Benutzeravatar
Bergfee
Beiträge: 985
Registriert: 9. Feb 2017 19:37

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #64 »Bergfee » 27. Okt 2017 20:28

Holunder, man lernt nie aus...... :D
Hoffentlich bist Du uns mit Deiner trockenen Art noch lange hier im Forum erhalten. Du bist köstlich......
ehrlich währt am längsten

Benutzeravatar
FairBär
Team
Team
Beiträge: 1279
Registriert: 9. Feb 2017 16:27

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #65 »FairBär » 8. Nov 2017 14:04

Ich bin grad aus dem Urlaub zurück und habe jetzt "nachzulesen". Köstlich Mädels (und Jungs).

Bisher hat bei uns jeder, der etwas nachgeschickt haben wollte, auch die Kosten übernommen und
dann am Ende auch wirlich Geld geschickt. Da hat mal was geklappt.

Gismo, hat die Dame am Ende dann geantwortet?

Benutzeravatar
Gismo
Beiträge: 79
Registriert: 9. Feb 2017 23:33

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #66 »Gismo » 9. Nov 2017 07:57

FairBär hat geschrieben:
8. Nov 2017 14:04
Gismo, hat die Dame am Ende dann geantwortet?
Natürlich nicht. :-D

Eigentlich ist es bei dieser Familie/ Buchung nicht nur das gewesen, es fing schon schlecht an und endete schlecht.
Eigentlich würde ich mich gar nicht so darüber aufregen, wenn alles andere drum herum gepasst hätte.

Fing an mit der Buchung: Gebucht für 2 Personen und einen Hund. Alles kein Problem. Stehen allerdings vor der Tür mit 2 Personen, einen Hund und einen 5 Wochen alten Säugling vor der Tür.
Ich frage, was ist das? Da haben die geantwortet: hatten wir das nicht erwähnt, dass wir ein Kind haben? Das alleine ist schon mal frech, dass Kind bei der Buchung zu unterschlagen.
Dann haben sie die ganze Nacht im Hausflur das Licht brennen lassen, so dass ich immer aufstehen musste um es auszumachen. Ob die das zu Hause auch so machen?
Sie durften bei mir auf dem Hof parken. Bedingung ist dann, dass Tor wieder zu schließen. Fehlanzeige, kann man ja auflassen obwohl ich darum gebeten habe.
Bei Abreise den Müll nicht in den Tonnen entsorgt, obwohl angesprochen.
Ich konnte bei Abreise nicht da sein, war selbst auf der Arbeit. Habe denen gesagt, dass um 10:00 Uhr Abreise ist und sie bitte den Schlüssel auf den Tisch legen und die Tür hinter sich schließen.
Ich habe eine Kamera auf dem Grundstück, da habe ich dann mal Abends geschaut, wann die Familie abgereist ist. :D
Und es kam wie vermutet. Sie haben die Haustür sperrangelweit aufgelassen und sind erst mal ne Stunde mit dem Hund gegangen. Also stand die Haustür für jedermann in der Zeit offen. Prima da kommt Freude auf. :twisted:
Gefahren sind Sie dann endlich mal um 13:30 Uhr. Ganz schön frech. Schade, dass sie nicht noch 30 Minuten länger geblieben sind, da kam dann mein Mann nach Hause.

Also in der Zusammenschau muss ich sagen, war die vergessene Decke nur noch die Krönung. Deshalb habe ich mich darüber so aufgeregt. :!:
Liebe Grüße aus Schwanewede

Benutzeravatar
bhof
Beiträge: 353
Registriert: 9. Feb 2017 14:16

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #67 »bhof » 9. Nov 2017 09:20

Es scheint mittlerweile "normal" zu sein, Kinder nicht zu melden. Begründung: Unter 3 Jahren sind die ohnehin überall kostenlos. Nur bin ich eben leider nicht "Überall". Ich hab schon Buchungen aus dem Grund storniert (damals alle über booking). Gebucht wurden jeweils 2 Erwachsene, kurz vor Anreise wurden Gitterbetten geordert. Meine verwunderte Nachfrage ergab jeweils 1-2 kleine Kinder ... sind ja ohnehin kostenlos, kann mir als Vermieter ja egal sein.

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 874
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #68 »Anne » 9. Nov 2017 12:22

Könnte man die Aufnahmen der Kamera nicht über eine App mit dem Handy überwachen?
Heute ist doch vieles möglich.
Dann könntest du aus dem Büro anrufen und nochmal auf die Abreisezeit hinweisen.
:P
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
piloty
Beiträge: 912
Registriert: 9. Feb 2017 19:35

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #69 »piloty » 9. Nov 2017 12:32

Ich hab schon Buchungen aus dem Grund storniert (damals alle über booking).
man konnte wirklich die Buchungen auf Booking stornieren? (als Gastgeber?)

Benutzeravatar
Gismo
Beiträge: 79
Registriert: 9. Feb 2017 23:33

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #70 »Gismo » 9. Nov 2017 12:46

Anne hat geschrieben:
9. Nov 2017 12:22
Könnte man die Aufnahmen der Kamera nicht über eine App mit dem Handy überwachen?
Das geht bei einigen Modellen mit dem Handy. Ich glaube bei meiner geht das auch, aber dann müsste ich Sie anders anschließen, sprich, die müsste an die Fritz Box an geklemmt werden.
Ich habe einen extra Monitor und da ist eine Speicherkarte drin, so dass ich mir dann die Aufnahmen über den Monitor ansehen kann.
Du weißt ja, wenn mal Abends nichts im TV läuft gucke ich mir die Aufnahmen vom Tag an was so passiert ist. :P

Aber eine gute Idee ist das schon von Dir. 8-)
Liebe Grüße aus Schwanewede

Benutzeravatar
Holunder
Beiträge: 1466
Registriert: 9. Feb 2017 14:13

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #71 »Holunder » 9. Nov 2017 13:12

Anne hat geschrieben:
9. Nov 2017 12:22
Könnte man die Aufnahmen der Kamera nicht über eine App mit dem Handy überwachen?
Heute ist doch vieles möglich.Dann könntest du aus dem Büro anrufen und nochmal auf die Abreisezeit hinweisen.:P
:lol: klar und kurz ne SMS schicken "bitte schließen Sie die Haustüre wenn Sie mit dem Hund gehen! - Da Sie zu der, im Mietvertrag vereinbarten Abreise (10 Uhr) noch die Wohnung belegen, verlängert sich der Mietvertrag automatisch um 1 Tag. Bitte legen Sie uns die noch ausstehende Miete in Höhe von....€, zusammen mit dem Hausschlüssel, auf den Tisch". Danke smilie_tra_033
ich lass mich nicht mehr dazu zwingen ein guter Mensch zu sein

Benutzeravatar
bhof
Beiträge: 353
Registriert: 9. Feb 2017 14:16

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #72 »bhof » 9. Nov 2017 14:41

Holunder hat geschrieben:
9. Nov 2017 13:12
Anne hat geschrieben:
9. Nov 2017 12:22
Könnte man die Aufnahmen der Kamera nicht über eine App mit dem Handy überwachen?
Heute ist doch vieles möglich.Dann könntest du aus dem Büro anrufen und nochmal auf die Abreisezeit hinweisen.:P
:lol: klar und kurz ne SMS schicken "bitte schließen Sie die Haustüre wenn Sie mit dem Hund gehen! - Da Sie zu der, im Mietvertrag vereinbarten Abreise (10 Uhr) noch die Wohnung belegen, verlängert sich der Mietvertrag automatisch um 1 Tag. Bitte legen Sie uns die noch ausstehende Miete in Höhe von....€, zusammen mit dem Hausschlüssel, auf den Tisch". Danke smilie_tra_033
:lol: :lol: :lol:
piloty hat geschrieben:
9. Nov 2017 12:32
Ich hab schon Buchungen aus dem Grund storniert (damals alle über booking).
man konnte wirklich die Buchungen auf Booking stornieren? (als Gastgeber?)
Ja, hat Booking mir anstandslos gemacht (Welch ein Wunder). Ich habe betreffende Wohnung explizit für 2 Personen angeboten. Man wollte zu dritt bzw. viert anreisen. Die gesetzliche Lage erlaubt mir nicht mehr, sonst dürfte ich die anderen Wohnungen nicht vermieten. Also max. 10 Personen bei uns am Hof. Es ist ein bissl kompliziert im Ösiland.
Ich habs an der Hotline erklärt, 2 gebucht, 4 wollen anreisen - weder Platz noch erlaubt ...wurde anstandslos storniert.

Benutzeravatar
Gismo
Beiträge: 79
Registriert: 9. Feb 2017 23:33

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #73 »Gismo » 9. Nov 2017 15:13

Holunder hat geschrieben:
9. Nov 2017 13:12
Anne hat geschrieben:
9. Nov 2017 12:22
Könnte man die Aufnahmen der Kamera nicht über eine App mit dem Handy überwachen?
Heute ist doch vieles möglich.Dann könntest du aus dem Büro anrufen und nochmal auf die Abreisezeit hinweisen.:P
:lol: klar und kurz ne SMS schicken "bitte schließen Sie die Haustüre wenn Sie mit dem Hund gehen! - Da Sie zu der, im Mietvertrag vereinbarten Abreise (10 Uhr) noch die Wohnung belegen, verlängert sich der Mietvertrag automatisch um 1 Tag. Bitte legen Sie uns die noch ausstehende Miete in Höhe von....€, zusammen mit dem Hausschlüssel, auf den Tisch". Danke smilie_tra_033
:lol: :lol: :lol:
Da würde ich mir ja vorkommen wie ein Stalker.... :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße aus Schwanewede

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 874
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #74 »Anne » 9. Nov 2017 16:14

Wieso? Du überwachst ja dein eigenes Grundstück. 8-)
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
Holunder
Beiträge: 1466
Registriert: 9. Feb 2017 14:13

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #75 »Holunder » 9. Nov 2017 17:11

heutzutage nennt man das "Smart-Home" 8-)
ich lass mich nicht mehr dazu zwingen ein guter Mensch zu sein

Benutzeravatar
cbo99
Beiträge: 674
Registriert: 10. Feb 2017 02:05

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #76 »cbo99 » 26. Dez 2019 10:34

naja, "vergessen" trifft es nicht ganz...hatte eine Dame in der Fewo für 5 Wochen, sie sollte noch bis Ende Januar bleiben (arbeitet für einen Seniorenpflegedienst). Vor Weihnachten fuhr sie nach Hause und teilte mir jetzt mit, dass sie nicht mehr kommt.
In der Wohnung Deko ohne Ende, Lebensmittel - die entsorge ich rigoros.

Kleidung, Schuhe, Koffer - weiß jemand ob ich verpflichtet bin diese über einen bestimmten Zeitraum zu lagern? Sie will eventuell (!) es sich abholen (schicken wäre zu teuer), aber ich glaube es nicht, dass sie nochmal herkommt.

60 leere Flaschen Sekt (plus Bierflaschen, aber nicht so viele) habe ich schnellstens entsorgt bevor zu Silvester die Container voll sind.
Sie hatte das Leergut im Schrank versteckt solange es ging, der Rest in der Abstellkammer.

Leider hat sie den Schlüssel mitgenommen, ich habe der Firma schon geschrieben, dass notfalls eine ganze Schließanlage getauscht werden muss...

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 874
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #77 »Anne » 26. Dez 2019 14:08

Hast du daran gedacht Bilder zu machen um den Mehraufwand der Firma in Rechnung zu stellen?
Das hatte ich, als mir einmal das gleiche passiert ist leider vergessen.
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
cbo99
Beiträge: 674
Registriert: 10. Feb 2017 02:05

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #78 »cbo99 » 27. Dez 2019 08:35

ja, ich hab Bilder gemacht. Andrerseits, die Wohnung ist noch bis Jahresende bezahlt, d.h. ich hab niemand drin der Energie verbraucht, was ich als Ausgleich empfinde. Zurück gibt's nichts jedenfalls.

Benutzeravatar
Holunder
Beiträge: 1466
Registriert: 9. Feb 2017 14:13

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #79 »Holunder » 27. Dez 2019 13:16

cbo99 hat geschrieben:
26. Dez 2019 10:34
Lebensmittel - die entsorge ich rigoros. = das darfst Du machen

Deko, Kleidung, Schuhe, Koffer - weiß jemand ob ich verpflichtet bin diese über einen bestimmten Zeitraum zu lagern? = ja

https://www.immo-magazin.de/mietrecht-v ... entsorgen/
Wenn ich richtig gelesen habe ist die Wohnung noch gemietet, wenn auch nicht mehr bewohnt. So lange die Miete dafür bezahlt wurde/wird hast Du eigentlich keine Berechtigung die Wohnung zu betreten, außer man hat Dir die Genehmigung zum betreten gegeben. Lebensmittel in der Wohnung "dürften" dann auch schön vor sich hin stinken. Der Unterschied zwischen Gäste- und Festvermietung ist "eigentlich" gleich, wobei die Betonung (für mich) immer auf "eigentlich" liegt. 8-)
ich lass mich nicht mehr dazu zwingen ein guter Mensch zu sein

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 874
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #80 »Anne » 27. Dez 2019 23:28

Sie hat ja gesagt, das sie nicht mehr kommt. Da muss man doch als Vermieter nach dem "Rechten" sehen können.
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
Storch
Team
Team
Beiträge: 1179
Registriert: 23. Jan 2017 01:17

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #81 »Storch » 28. Dez 2019 02:29

cbo99 hat geschrieben:
27. Dez 2019 08:35
ich hab niemand drin der Energie verbraucht, was ich als Ausgleich empfinde. Zurück gibt's nichts jedenfalls.
Sehe ich anders. Es ist nicht unser Problem wie viele Stunden am Tag / Nacht die Wohnung genutzt wird. Die einen hocken nur in der Bude, andere sind bis spät abends unterwegs, die nächsten fahren am Wochenende heim. Wenn ein Gast weniger verbraucht, gleicht das den Gast aus, der viel verbraucht.
Wichtig ist, wie sieht die Wohnung aus, nach Abreise, also solange wie bezahlt ist. Wenn du da so viele Flaschen entsorgen musst, also mehrfach rein und raus musst, dazu weiteren Müll entsorgen und liegengebliebene Sachen einigermaßen sicher verpacken musst, ist das ein Mehraufwand der nicht in deinem Mietpreis eingerechnet ist.
Zusätzlich brauchst du Lagermöglichkeiten für 3 - 6 Monate (würde ich sagen).
Und ob man nun wirklich in fremder Wäsche kramen will, ist ein weiterer fraglicher Punkt.
So, wie du es beschrieben hast, würde ich mindestens 1 zusätzliche Reinigungsstunde berechnen.

Du hast sie ja nicht gebeten, woanders zu schlafen, sondern stellst ihr deine Wohnung zur Verfügung. Ihre Entscheidung, die nicht zu nutzen.
Herzliche Grüße aus dem Süden von Storch

Benutzeravatar
FairBär
Team
Team
Beiträge: 1279
Registriert: 9. Feb 2017 16:27

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #82 »FairBär » 28. Dez 2019 11:30

Merkwürdig finde ich das Verhalten der Dame schon.

Wer lässt denn bitte seine Sachen in einer Fewo. Bei so vielen geleerten Flaschen hätte ich eher
vermutet, die hat ein anderes Problem - denn wer reist ab und lässt seine Sachen in einer Fewo?

Sie hat den Schlüssel nicht abgegeben - Koffer in der Fewo gelassen, zudem Lebensmittel und Deko,
wer in der Fewo dekoriert und die dann da läßt - da stimmt für mich was nicht.

Piloty, womöglich meinte sie eher "sie kommt jetzt (bis Weihnachten) nicht mehr?

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 874
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #83 »Anne » 28. Dez 2019 12:04

@Fairbär die Dame war bei cbo99
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
cbo99
Beiträge: 674
Registriert: 10. Feb 2017 02:05

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #84 »cbo99 » 28. Dez 2019 12:58

also die kommt sicher nicht wieder, auch war Wohnung bis heute gebucht.
@ Holunder: ich habe laut AGB das Recht die Wohnung jederzeit zu betreten. Deshalb habe ich mir auch erlaubt die Heizung runter zu drehen und zu entsorgen.
Sie hat nicht alles da gelassen, z.B. keine Kosmetika, kein Schmuck, keine schmutzige Wäsche, kein Computer etc.
Sie hat mir schon geantwortet, dass die Deko und Lebensmittel sicher den nächsten Gast freuen und ihr das mit den Flaschen leid tut, es ging ihr nicht gut. Für mich sind das klare Anzeichen für Alkoholismus, wer leere Flaschen versteckt...
Trotzdem Kleidung und Schuhe wandern in den Koffer und ich stell ihn für ein paar Monate in den Keller. Der Rest ist weg.
@Storch: eine Reinigungsstunde € 15 zu berechnen - da hab ich mehr Aufwand und Ärger als Nutzen. Letztendlich hat die Firma 12 Nächte bezahlt an denen sie nicht da war, das passt für mich als Ausgleich.

Benutzeravatar
Storch
Team
Team
Beiträge: 1179
Registriert: 23. Jan 2017 01:17

Re: Vergessene Sachen der Gäste

Beitrag von #85 »Storch » 4. Jan 2020 01:25

Wenn es für dich passt, ist es gut. Wahrscheinlich wäre die Berechnung wirklich nur ärgerlich. Ich ziehe in solchen Fällen von der Kaution ab, aber das ist sehr selten nötig.
"Bergeweise" vergessene Sachen hatte ich nur 1 mal, ist blöd weil wir ja keinen extra Raum dafür haben. Das schiebt man wochenlang von einer Ecke in die nächste bis man das Zeug endlich wieder los ist. Ich hab damals im PKW alles mitgenommen (850 km) und dann an einen mir fremden übergeben sollen. Für ein "Danke". Nix von "ist aber sehr nett" oder eine Tafel Schoki bei der Übergabe.
Nun gehören diese Gäste zu denen, die ich nicht mehr vergesse.
Herzliche Grüße aus dem Süden von Storch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast