Internet und W-LAN für Feriengäste

Das ist eher unser "Technik Forum" mit Themen wie Rauchwarnmelder, Elektrogeräte, Hausumbau, Gartenpflege und Putztipps.
Antworten
Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 527
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #91 »Anne » 19. Jul 2017 13:39

Mitteilung in netzwelt vom 17.06.2016
Wann tritt das Gesetz in Kraft?
Der Entwurf des Gesetzes wurde am Mittwoch, dem 1. Juni, vom Wirtschaftsausschuss und einen Tag später vom Bundestag durchgewunken. Der Bundesrat stimmte dem Gesetz am 17. Juni ebenfalls zu. Die Novelle muss noch vom Bundespräsidenten unterzeichnet werden und könnte dann im Herbst in Kraft treten.

Auszug aus netzwelt.de zu WLAN Störerhaftung
"Die Betreiber gelten als Access Provider. Nach dem Gesetz müssten die Anbieter dem Vernehmen nach auf richterlichen Antrag auch Nutzer sperren, die Verstöße gegen das Urheberrecht über den WLAN-Anschluss begehen. Es gibt also offenbar auch Unterlassungsansprüche."

Wenn ich WLAN als HotSpot zur Verfügung stelle ist mein Rechner auch angreifbar (Hacker). Deswegen gibt es bei uns demnächst einen neuen Router von AVM (Fritz Box) mit Gastzugang bei dem ich einstellen kann was heruntergeladen werden kann und was nicht.
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
Storch
Team
Team
Beiträge: 963
Registriert: 23. Jan 2017 01:17

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #92 »Storch » 19. Jul 2017 17:53

Genau, war mir doch so. Danke Anne.
Also bis "Herbst" alles unverändert für uns.
Herzliche Grüße aus dem Süden von Storch

Benutzeravatar
Pega
Team
Team
Beiträge: 294
Registriert: 31. Jan 2017 21:57

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #93 »Pega » 19. Jul 2017 23:56

Soweit ich informiert bin, ist zwar die Störerhaftung dann weg. (Ich glaube die ist schon weg).
Aber:
Man kann immer noch abgemahnt werden.
Das wollen die wohl jetzt mit dem neuen Gesetz auch ausschließen. Sicher bin ich mir da aber auch nicht so ganz.
Ich habe mich in den letzten Monaten mit der Thematik nicht mehr so befasst.
Die Idee der Freifunker finde ich immer noch gut. Vielleicht werde ich ja doch noch einen Router für die Freifunker einrichten bevor ich sterbe. :biggrinn:
Das steht bei mir seit ca. 3 Jahren auf der ToDo - Liste. :red3:
Liebe Grüße von der Pega
Dies ist keine Rechtsberatung sondern spiegelt nur meine freie Meinungsäußerung und evt. Erfahrungen wieder

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #94 »fewoklaus » 21. Jul 2017 00:16

unter 30 Minuten...unter 40 Euro.... und schon bist Du Freifunker xxja2

Benutzeravatar
piloty
Beiträge: 666
Registriert: 9. Feb 2017 19:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #95 »piloty » 21. Jul 2017 01:28

juhu, sehe gerade im Online Kundencenter, dass für den Anschluss für Feriengäste seit heute VDSL 50 bereit steht und online buchbar ist :yahoo:
Hatte vor ein paar Tagen wieder mal für 2 Tage ne Störung, da sagte der Techniker, die Leitung für VDSL 50 sei schon fertig ich solle mal in den örtlichen Telekom Shop gehen, da geht die Buchung schneller als über Hotline.
Gesagt getan, Telekom Shop Fritze sagt, Freischaltung geht noch nicht in meiner Straße, weil erst die Ortskerne geschaltet werden. Ich soll dann in 4 wochen nochmal vorbeischauen.

Habe vorhin im Online Kundencenter entdeckt, dass es nun endlich online buchbar ist, in einer Woche ist der Umschalttermin.
Und noch dazu 10 EUR pro Monat günstiger als im Telekom SHop :girl5: da spar ich mir doch den gang dorthin :ohman:

Aber leider muss ich meine alte Fritzbox wegschmeissen (kommt mit VDSL nicht klar) und wieder neues zeugs kaufen... smilie_wut_091

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 527
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #96 »Anne » 21. Jul 2017 15:35

fewoklaus hat geschrieben:und schon bist Du Freifunker



Du benötigst aber zusätzlich noch die FritzBox oder?
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
Jagerbaurin
Beiträge: 35
Registriert: 27. Jul 2017 02:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #97 »Jagerbaurin » 21. Jul 2017 16:01

Von was redet ihr denn da? Funker? Frei? Grad verwirrt bin....

nachdem das hier nur die Fortsetzung von dem Thema ist kann ich das auch irgendwie nicht erlesen....sory blöde frage aber ich blocks echt grad nicht

Benutzeravatar
piloty
Beiträge: 666
Registriert: 9. Feb 2017 19:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #98 »piloty » 21. Jul 2017 16:57


Benutzeravatar
Jagerbaurin
Beiträge: 35
Registriert: 27. Jul 2017 02:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #99 »Jagerbaurin » 21. Jul 2017 17:13

:vala_28: Danke. Das ist ja dann mit unter WLAN. Hab ich noch nie gehört den Begriff.
Ja frag Herrn Google... daran hab ich auch nicht gedacht... dachte das is was "Internes" :zwinker-girl:

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #100 »fewoklaus » 23. Jul 2017 13:58

Du benötigst aber zusätzlich noch die FritzBox oder?
Fritzbox oder anderer Router, der Verbindung zum DSL sicherstellt.
Der Freifunkrouter wird an einen der LAN-Ports der Fritzbox angeschlossen

Benutzeravatar
Jagerbaurin
Beiträge: 35
Registriert: 27. Jul 2017 02:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #101 »Jagerbaurin » 23. Jul 2017 16:07

Darf ich dagleich noch was fragen.
Router und sonstiges, wo habt ihr das? Also nichtjeder hat ja seine Fewo im selben Haus. Steht bzw. hängt das offen bei euch im Raum/Zimmer?

Unser Haus braucht ja auch eine extra Fritzbox - Anschluß wäre unten im Flur. Nun weiß man ja das es bestimmt Gäste gibt die dran "rumspielen" - klar kann ich bei der Fritzbox einige Tasten sperren, so das sie ohne Funktion sind (nur über Fernzugriff) aber trotzdem....
Unser Überlegung: Die Box in einer schönen Kiste verstecken (mit Luftlöchern) oder per längeren Kabel nach oben (direkt über dem Anschluß befindet sich ein Kriechspeicher....

Wie habt ihr das denn gelöst?

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #102 »fewoklaus » 23. Jul 2017 17:56

der Router steht im abschließbaren Teil unseres Kellers, dort woh auch Heizkessel, Waschmaschine und andere Teile stehen, die Gast nichts angehen.

Vor unserer Vermietung war der gesamte Keller offen. Wir haben dann nur eine Trockenbauwand mit Tür eingezogen, um den "privaten Teil" abzutrennen.

Benutzeravatar
piloty
Beiträge: 666
Registriert: 9. Feb 2017 19:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #103 »piloty » 23. Jul 2017 20:00

ALso zuerst hatte ich den W-Lan Router direkt in der Wohnung an der Telefonbuchse, habe um die Telefondose ein absperrbares Blechschränkchen rummontiert, da war der Router eingesperrt. Nur leider machte ich die Erfahrung, dass das Blech das W-Lan Stark dämpft, d.h. langsames W-Lan und geringe Reichweite. Dann habe ich ne Lan Kabel ins Treppenhaus gelegt, und den Router ganz oben aufgefhängt, sichtbar für Gäste, ohne Leiter kommt da Gast nicht ran. Ist seit 3 jahren so und noch nie hat jemand dran rumgefummelt. Die Reichweite ist nun aufgrund der hohen Position auch viel Größer als wenn er im Erdgeschoss nahe dem Fussboden platziert ist.

Benutzeravatar
cbo99
Beiträge: 461
Registriert: 10. Feb 2017 02:05

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #104 »cbo99 » 24. Jul 2017 09:52

im Allgäu versenken wir grad die Router in der Wand (Ständerbauweise), zu oft haben die Gäste dran rumgespielt. Fatal besonders im Winter, die Gastherme meldet Störungen über den Router, wenn der aber aus ist, loggt sie sich beim Nachbarn ein und meldet "alles okay" obwohl grade Minusgrade herrschen könnten.

Hier, im Münchner Umland, steht der Router in der Wohnung der Oma - sicherer geht es nicht :smillies0030:

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 527
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #105 »Anne » 24. Jul 2017 14:30

Jagerbaurin hat geschrieben:Unser Haus braucht ja auch eine extra Fritzbox - Anschluß wäre unten im Flur.

Wenn ich Freifunk richtig verstanden habe kannst du im Ferienhaus, das bei dir auf dem Hof ist und in Sichtkontakt zum Haus, Freifunk installieren. Bis zu einer gewissen Entfernung funktioniert das.
Dann benötigst du nicht eine extra Fritzbox wenn du in deinem Haus schon einen Router (z.B. FritzBox) hast
Informiere dich mal auf der Seite Freifunk Franken

https://wiki.freifunk-franken.de/w/Hauptseite

Da unsere Ferienwohnung im Souterrain ist und unser Router im 1. Stock steht müssten wir es ausprobieren ob es mit WLAN Repeater geht, laut FF-Mainz, da habe ich mich nämlich informiert.
Man kann aber an der FritzBox Einstellungen vornehmen, also gewisse Seiten sperren, daher probieren wir es erst einmal ohne noch ein zusätzliches Gerät.
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
Jagerbaurin
Beiträge: 35
Registriert: 27. Jul 2017 02:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #106 »Jagerbaurin » 24. Jul 2017 14:46

Vielen Dank erst mal.
Also bin ich mit meinen Gedanken schon gar nicht so falsch.
Keller gibts bei uns nicht - das Haus ist über 200 Jahre alt, die ham damals keine Löcher in den Boden buddeln wollen :biggrinn:
Kasten drum rum bauen aber nur aus Holz -wäre option.
Unterhalb der Decke geht auch nicht - zuwenig hoch
Mit dem Freifunk geht auch nicht. Unser Hof steht zwar daneben - aber die Stallseite ist das. Und unsere Mauern sind über 40 cm Dick! Beiuns wurde mit Ackersteinen gebaut :biggrinn:
Also bleibt nur der Weg in den Kriechspeicher übrig um zu umgehen das die Gäste da dran rum fummeln.

Benutzeravatar
Pega
Team
Team
Beiträge: 294
Registriert: 31. Jan 2017 21:57

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #107 »Pega » 24. Jul 2017 22:21

Setz Dich mit den Freifunkern in Deiner Umgebung in Verbindung, die werden Dir eine sichere und machbare Lösung aufzeichnen.
Die haben die Erfahrung.
Liebe Grüße
Pega
Dies ist keine Rechtsberatung sondern spiegelt nur meine freie Meinungsäußerung und evt. Erfahrungen wieder

Benutzeravatar
piloty
Beiträge: 666
Registriert: 9. Feb 2017 19:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #108 »piloty » 24. Jul 2017 22:38

Was schützt eigentlich der Gastzugang der Fritz.box? sind da bestimmte seiten nicht erreichbar oder drosselt der Router dann das Volumen, wenn er merkt, dass große Daten via Filesharing etc übertragen werden?

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #109 »fewoklaus » 24. Jul 2017 22:57

Man kann den Gastzugang so einstellen, daß z.B. bestimmte Seiten nicht aufgerufen werden können. Oder man nur "surfen und mailen" kann, aber nicht telefonieren (IP-Telefonie)

dann kann auch noch Filter verwenden. Oder Zeiten einschränken etc.

Hier gibts noch ne Info zum Gastzugang:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... inrichten/

Benutzeravatar
piloty
Beiträge: 666
Registriert: 9. Feb 2017 19:35

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #110 »piloty » 24. Jul 2017 22:58

ok, danke Klaus. So richtig hab ich das Gefühl schützt der Fritz box Gastzugang aber auch nicht. Da ist wohl das Freifunk modell die sicherste Variante für uns Vermieter.

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #111 »fewoklaus » 24. Jul 2017 23:05

man kann ihn schon ziemlich reglementieren. Beispielsweise gibts einige Listen mit URLs, mit den man die Streaminganbieter aussperren kann. (wichtig für uns, da das ja noch über Mobilfunk läuft).

Demnächst bieten wir unsere Gästen 2 Möglichkeiten:

1) über unseren Gastzugang (verschlüsselt) - Nutzungsvereinbarung erforderlich
2) über Freifunk (unverschlüsselt) - keine Nutzungsvereinbarung erforderlich

Da einiges an Investition und laufenden Kosten anfallen werden, überlegen wir Möglichkeit 1 event. zu verpreisen; Möglichkeit 2 kostenfrei anzubieten

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 527
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #112 »Anne » 15. Sep 2017 14:57

Haben gerade unsere neue FritzBox konfiguriert und Gastzugang angelegt.

diesen Punkt habe wir aktiviert "Internetanwendungen beschränken: Nur Surfen und Mailen erlaubt"

Ich denke dann dürfen keine Dateien heruntergeladen/gestreamt werden. Oder :?:

Eine Liste zum sperren von bestimmten IP Adressen haben wir nicht gefunden.
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #113 »fewoklaus » 18. Sep 2017 18:56

Welche Fritzbox ist das?

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 527
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #114 »Anne » 18. Sep 2017 19:47

die 7490 hat uns AVM auf Anfrage für unsere Konstellation empfohlen.
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #115 »fewoklaus » 18. Sep 2017 22:00

Eine Liste zum sperren von bestimmten IP Adressen haben wir nicht gefunden.
In die Fritzbox enloggen, Auf Reiter Internet und dann auf Filter klicken. Ganz rechts steht dann "Listen". Da kannst entsprechende IPs oder Webseiten eintragen

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #116 »fewoklaus » 18. Sep 2017 22:07

Handbuch https://assets.avm.de/files/docs/fritzb ... _de_DE.pdf Seite 68 steht auch was dazu ;)

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 527
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #117 »Anne » 19. Sep 2017 15:08

fewoklaus hat geschrieben:
18. Sep 2017 22:00
In die Fritzbox enloggen, Auf Reiter Internet und dann auf Filter klicken. Ganz rechts steht dann "Listen". Da kannst entsprechende IPs oder Webseiten eintragen
Das habe ich schon gemacht , aber zum Eintragen der Seiten muss ich sie ja kennen und ich kenne keine "fiesen Webseiten".
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
fewoklaus
Beiträge: 598
Registriert: 9. Feb 2017 19:28

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #118 »fewoklaus » 19. Sep 2017 19:53

auch da hilft eine Suchmaschine....

Streamingportale hatten wir da rausgenommen:
https://www.symcon.de/forum/threads/272 ... post250018

Benutzeravatar
Anne
Team
Team
Beiträge: 527
Registriert: 10. Feb 2017 01:18

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #119 »Anne » 19. Sep 2017 20:41

Steht in der Beschreibung von FritzBox
Wichtige Hinweise
Mit einem WLAN-Gastzugang stellen Sie für Ihre Gäste den Zugang zum Internet über Ihren Anschluss bereit. Als Anschlussinhaber und Betreiber dieses Zugangs bestimmen Sie die Nutzungsbedingungen für dieses WLAN-Funknetz selbst, können aber unter Umständen auch für Rechtsverletzungen, die an diesem Anschluss erfolgen, verantwortlich gemacht werden. Wir empfehlen Ihnen daher Ihre Gäste darauf hinzuweisen, dass der WLAN-Gastzugang nicht für rechtswidrige Zwecke (z. B. Urheberrechtsverletzungen) genutzt werden darf.

Die Kontroll-, Dokumentations-, und Einstellungsmöglichkeiten der FRITZ!Box können Ihnen helfen, dieses Risiko zu reduzieren, können jedoch keine vollständige technische Sicherheit vor Missbrauch Ihres WLAN-Gastzugangs sicherstellen. Sie sollten Ihre WLAN-Gäste daher in jedem Fall dazu auffordern Ihre Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und ihnen den Zugang zum Internet ohne Zustimmung verwehren. Die konkreten Nutzungsbedingungen bestimmen sie als Betreiber selbst für ihren Anwendungsfall (Hotel, Restaurant, Praxis) etc. durch eine separat von Ihnen zu erstellende Information. Stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste die Nutzungsbedingungen Ihres WLAN-Gastnetzes frei einsehen können.

Natürlich können Sie Ihren WLAN-Gastzugang überwachen und technisch beschränken. Mit der Protokollfunktion der FRITZ!Box erhalten Sie automatisch die Anmeldezeiten und MAC-Adressen der WLAN-Geräte Ihrer WLAN-Gäste. Mit verschiedenen Filtern können Sie zum Beispiel die Nutzung von Standardsoftware für Tauschbörsen blockieren und die Funktion des WLAN-Gastnetzes auf surfen und mailen reduzieren. Dennoch ist es empfehlenswert den WLAN-Gastzugang darüber hinaus regelmäßig mit einem neuen und hinreichend sicheren Kennwort zu schützen. Mit jedem Neustart der FRITZ!Box müssen sich WLAN-Gäste neu anmelden und die Nutzungsbedingungen Ihres WLAN-Gastnetzes bestätigen.
Ich fordere jetzt noch dazu auf die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.
Aber erst mal durchlesen wie das überhaupt funktioniert.
Grüsse aus dem Nahetal

Benutzeravatar
Storch
Team
Team
Beiträge: 963
Registriert: 23. Jan 2017 01:17

Re: Internet und W-LAN für Feriengäste

Beitrag von #120 »Storch » 6. Okt 2017 18:45

Kam heute von unserer Touristinfo:

"Informationen des DTV
WLAN-Gesetz: Störerhaftung abgeschafft
Der Bundesrat hat am 22. September grünes Licht für das vom Bundestag bereits verabschiedete nachgebesserte Telemediengesetz gegeben. Es beendet die sogenannte Störerhaftung für Anbieter öffentlichen Internets. WLAN-Anbieter sollen demnach nicht mehr dafür haften müssen, wenn Nutzer illegale Inhalte herunterladen oder ins Netz stellen. Vermieter von Ferienunterkünften können also einen unverschlüsselten Internetzugang anbieten, ohne für etwaige Rechtsverstöße der Gäste abgemahnt zu werden. Eine Verschlüsselung ist nicht mehr notwendig. Auf freiwilliger Basis dürfen die Anbieter aber Nutzer registrieren oder ein Passwort für den WLAN-Zugang verlangen. Bei Urheberrechtsverletzungen kann der Rechteinhaber in bestimmten Fällen vom WLAN-Anbieter verlangen, technische Maßnahmen zu ergreifen, damit konkrete Inhalte nicht mehr aufgerufen werden können, z. B. durch Sperrung einzelner Internetseiten. Die neue Regelung tritt am Tage nach der Verkündung im Bundesanzeiger in Kraft.

Persönlicher Tipp: Nutzen Sie trotz allem die Nutzungsvereinbarung des DTV und lassen Sie sich diese vom Gast unterschreiben! Das schreckt vor Missbrauch des WLANS ab. Selbst wenn keine Abmahngebühren mehr fällig werden spart es vielleicht einiges an Papierkram wenn doch etwas vorfallen sollte."
Herzliche Grüße aus dem Süden von Storch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast